Human-Computer Interaction

Student Worker for the HCI side of the VIA-VR Project

21 Mar 2022

Rahmenbedingungen

VIA-VR Projekt

Das Projekt VIA-VR beschäftigt sich mit der Entwicklung einer Software-Plattform, die bei der Erstellung und Entwicklung von VR-Anwendungen aus den Bereichen Therapie, Rehabilitation, Prävention und Training helfen soll. Der Fokus liegt dabei auf der Unterstützung von Personal, welches in genau diesen vier genannten Bereichen arbeitet und daher keine oder nur sehr wenig Erfahrung mit Programmierung oder Softwareentwicklung hat.

Das Projekt ist in mehrere Untegruppen mit unterschiedlichem Fokus eingeteilt. Auf der HCI-Seite dieses Projektes geht es um die Erfassung des Nutzerzustands - also der Person, die sich in der virtuellen Realität befindet. Rückschlüsse über diesen Zustand kann man für gewöhnlich mit der Erfassung und Analyse von physiologischen Daten, Verhaltensmustern und subjektivem Feedback erlangen. In diesem Feld erwarten dich spannende Aufgaben.

Video zum Projekt:

Aufgabenfelder

Deine Beschäftigung auf der HCI-Seite des VIA-VR Projekts kann unterschiedlichste Aufgaben beinhalten. Dazu zählen:

Wir bieten

Vorraussetzungen

Prinzipiell ist es möglich sich im Rahmen der Tätigkeiten in alle Vorgänge einzuarbeiten. Hilfreich wären Vorerfahrungen mit Python, Javascript, CSS, HTML und/oder Unity/Unreal.

Noch Fragen?

Falls es noch irgendwelche Fragen zu dieser Stellenausschreibung oder dem Projekt gibt, schreibe gerne eine Mail an andreas.halbig@uni-wuerzburg.de.

Formlose Bewerbung

Haben wir dein Interesse geweckt? Dann sende uns eine formlose Bewerbung! Bitte beschreibe Dich kurz als Person, deine bisherigen Erfahrungen und deinen Werdegang im universitären Umfeld. Schicke deine formlose Bewerbung an Andreas Halbig andreas.halbig@uni-wuerzburg.de. Nach dem Eingang Deiner Bewerbung werden wir Dich kontaktieren und ggf. ein Treffen vereinbaren. Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

Legal Information